BAG 1. Senat, Urteil vom 15.05.2018, 1 AZR 20/17

E-Law Admin/ August 29, 2018/ BAG-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Berechnung einer Sozialplanabfindung – Berücksichtigung von Elternteilzeit Verfahrensgang vorgehend ArbG Paderborn, 11. Februar 2016, Az: 1 Ca 1761/15, Urteilvorgehend Landesarbeitsgericht Hamm (Westfalen), 22. November 2016, Az: 14 Sa 361/16, Urteil Tenor Die Revision der Beklagten gegen das Urteil des Landesarbeitsgerichts Hamm vom 22. November 2016 – 14 Sa 361/16 – wird auf ihre Kosten zurückgewiesen. Tatbestand 1 Die Parteien streiten über die Höhe einer

Weiterlesen

BGH 7. Zivilsenat, Beschluss vom 21.03.2018, VII ZR 170/17

E-Law Admin/ August 10, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Verfahrensgang LG München I, Entscheidung vom 31.01.2017 – 8 O 20112/14 –  OLG München, Entscheidung vom 04.07.2017 – 28 U 635/17 Bau – Tenor Der VII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 21. März 2018 durch den Richter Dr. Kartzke und die Richterinnen Graßnack, Sacher, Borris und Dr. Brenneisen  beschlossen:  Der Beschwerde der Beklagten gegen die Nichtzulassung der Revision wird stattgegeben. 

Weiterlesen

BGH 9. Zivilsenat, Urteil vom 05.07.2018, IX ZR 126/17

E-Law Admin/ Juli 23, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz Es ist bei der Schenkungsanfechtung nach objektiven Maßstäben aus der Sicht des Empfängers zu beurteilen, ob er eine Leistung des Schuldners erhalten hat. Verfahrensgang vorgehend KG Berlin, 11. April 2017, Az: 14 U 43/15 vorgehend LG Berlin, 25. März 2015, Az: 8 O 425/13 Tenor Auf die Revision des Beklagten werden das Teil- und Schlussurteil der 8. Zivilkammer des

Weiterlesen

BGH 4. Zivilsenat, Urteil vom 04.07.2018, IV ZR 200/16

E-Law Admin/ Juli 20, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz Die so genannte Vorerstreckungsklausel des § 4 Abs. 3 Buchst. a der Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB 2008) ist intransparent. Verfahrensgang vorgehend LG Köln, 14. Juli 2016, Az: 24 S 10/16 vorgehend AG Köln, 8. März 2016, Az: 124 C 483/15 Tenor Auf die Revision des Klägers wird das Urteil der 24. Zivilkammer des Landgerichts Köln vom 14.

Weiterlesen

BGH 6. Zivilsenat, Urteil vom 11.04.2017, VI ZR 454/16

E-Law Admin/ Mai 31, 2017/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz Wird nach einem Landes-Blindengesetz (hier: GHBG NRW § 3 Abs. 1) Blindenhilfe mit der Maßgabe gewährt, dass auf bürgerlich-rechtlichen Rechtsvorschriften beruhende Schadensersatzleistungen Dritter zum Ausgleich der durch die Blindheit bedingten Mehraufwendungen auf das Blindengeld anzurechnen sind, kann der Sozialleistungsträger keinen Regress beim Schädiger aus übergegangenem Recht gemäß § 116 Abs. 1 Satz 1 SGB X nehmen. Verfahrensgang vorgehend OLG

Weiterlesen

BGH 6. Zivilsenat, Urteil vom 25.04.2017, VI ZR 386/16

E-Law Admin/ Mai 24, 2017/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz Ein Zeitraum, während dessen die Verjährung gehemmt ist (§ 209 BGB), kann nur der nach Verjährungsbeginn verstrichene sein. Verfahrensgang vorgehend LG Ravensburg, 21. Juli 2016, Az: 1 S 20/16 vorgehend AG Tettnang, 8. Dezember 2015, Az: 8 C 456/15 Tenor Die Revision des Klägers gegen das Urteil der 1. Zivilkammer des Landgerichts Ravensburg vom 21. Juli 2016 wird zurückgewiesen.

Weiterlesen

BVerwG 1. Senat, Beschluss vom 27.04.2017, 1 B 67/17

E-Law Admin/ Mai 23, 2017/ BVerwG-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Verfahrensgang vorgehend Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz, 24. Februar 2017, Az: 1 A 11334/16, Beschluss vorgehend VG Trier, 23. August 2016, Az: 1 K 4289/16 Zur Frage: Wann ist die Revision grds. zulässig? Gründe 1 A. Der Antrag des Klägers auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe und Beiordnung seines Verfahrensbevollmächtigten für das Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht ist abzulehnen, weil die Rechtsverfolgung – wie sich aus

Weiterlesen