BVerwG 4. Senat, Urteil vom 27.08.2020, 4 CN 4/19

E-Law Admin/ November 21, 2020/ BVerwG-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

1. Die Wiedernutzbarmachung einer Fläche als Maßnahme der Innenentwicklung nach § 13a Abs. 1 Satz 1 BauGB ist erst ausgeschlossen, wenn eine ehemals dem Siedlungsbereich angehörende, baulich in Anspruch genommene Fläche diese Zugehörigkeit wieder verloren hat.

2. Ob eine tatsächlich vorbelastete Brachfläche weiterhin dem Siedlungsbereich angehört, bestimmt die Verkehrsauffassung.

vorgehend Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, 21. März 2019, Az: OVG 2 A 8.16, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar