BVerwG 3. Senat, Urteil vom 10.09.2020, 3 C 13/19

E-Law Admin/ Dezember 15, 2020/ BVerwG-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Das Ruhen der Approbation eines Arztes darf nur angeordnet werden, wenn dies zur Abwehr einer konkreten, bereits vor dem rechtskräftigen Abschluss des Strafverfahrens drohenden Gefahr für ein wichtiges Gemeinschaftsgut erforderlich und verhältnismäßig ist.

vorgehend Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, 4. Juni 2019, Az: 13 A 897/17, Urteil
vorgehend VG Köln, 14. März 2017, Az: 7 K 9042/16

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar