e-Law Admin/ November 27, 2019/ BVerwG-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Verletzt ein in der Materialbewirtschaftung eingesetzter Soldat in Vorgesetztenstellung grob fahrlässig die Pflicht, das Vermögen des Dienstherrn zu schützen, erscheint eine Bezügekürzung als Regelmaßnahme angemessen.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend Truppendienstgericht Nord, 19. Juli 2018, Az: N 6 VL 1/16, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar