BVerfG 2. Senat 2. Kammer, Stattgebender Kammerbeschluss vom 02.03.2017, 2 BvR 977/16

E-Law Admin/ März 16, 2017/ BVerfG-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Gericht: BVerfG 2. Senat 2. Kammer
Entscheidungsdatum: 02.03.2017
Aktenzeichen: 2 BvR 977/16
ECLI: ECLI:DE:BVerfG:2017:rk20170302.2bvr097716
Dokumenttyp: Stattgebender Kammerbeschluss
Normen: Art 103 Abs 1 GG, § 93c Abs 1 S 1 BVerfGG, § 495a S 1 ZPO, § 495a S 2 ZPO

Stattgebender Kammerbeschluss: Anspruch auf rechtliches Gehör begründet Recht auf Durchführung einer mündlichen Verhandlung, soweit gesetzlich vorgesehen – hier: Verletzung von Art 103 Abs 1 GG durch zivilgerichtliche Entscheidung im schriftlichen Verfahren trotz Antrags gem § 495a S 2 ZPO und ohne entsprechenden vorherigen Hinweis

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend AG Tostedt, 30. März 2016, Az: 4 C 14/16, Beschluss
vorgehend AG Tostedt, 25. Februar 2016, Az: 4 C 14/16, Urteil

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar