BVerfG 2. Senat 2. Kammer, Nichtannahmebeschluss vom 22.03.2017, 2 BvR 2459/16

E-Law Admin/ April 11, 2017/ BVerfG-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Gericht: BVerfG 2. Senat 2. Kammer
Entscheidungsdatum: 22.03.2017
Aktenzeichen: 2 BvR 2459/16
ECLI: ECLI:DE:BVerfG:2017:rk20170322.2bvr245916
Dokumenttyp: Nichtannahmebeschluss
Normen: Art 19 Abs 4 GG, Art 103 Abs 1 GG, § 23 Abs 1 S 2 BVerfGG, § 92 BVerfGG, § 356a S 3 StPO

Nichtannahmebeschluss: Erfolglose Verfassungsbeschwerde bzgl der Zurückweisung von Rechtsmitteln gegen eine Fesselungsanordnung anlässlich der Ausführung eines Sicherungsverwahrten – teils unzureichende Substantiierung – jedoch teilweise verfassungsrechtliche Bedenken bzgl der Begründung der Fesselungsanordnung sowie bzgl der Anforderungen an die Glaubhaftmachung des Zeitpunktes, in dem der Beschwerdeführer von einer Gehörsverletzung Kenntnis erlangte – ggf einfache Erklärung zur Glaubhaftmachung ausreichend

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Frankfurt, 13. Oktober 2016, Az: 3 Ws 130/16 (StVollz), Beschluss
vorgehend OLG Frankfurt, 20. September 2016, Az: 3 Ws 130/16 (StVollz), Beschluss
vorgehend LG Marburg, 19. Januar 2015, Az: 4a StVK 263/15, Beschluss

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar