e-Law Admin/ Mai 18, 2017/ BVerfG-Rechtsprechung/ 0Kommentare

 

Ablehnung des Erlasses einer eA zur Aussetzung eines sorgerechtlichen Beschwerdeverfahrens und Übertragung von Teilen des Sorgerechts auf den Kindsvater: Unzureichende Darlegung eines drohenden schweren Nachteils bei bevorstehender fachgerichtlicher Entscheidung – zudem unzureichende Substantiierung der Erfolgsaussichten der Hauptsache

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Köln, kein Datum verfügbar, Az: II-4 UFH 11/16, Entscheidung

Verfahrensgang

vorgehend OLG Köln, kein Datum verfügbar, Az: II-4 UFH 11/16, Entscheidung
Tenor
Der Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung wird abgelehnt.

Lesen Sie mehr zu den Gründen auf Seite 2…

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar