e-Law Admin/ Dezember 29, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Schienenkartell

Bei einem Quoten- und Kundenschutzkartell sind die Voraussetzungen für einen Anscheinsbeweis weder hinsichtlich des Eintritts eines Schadens noch hinsichtlich der Kartellbefangenheit einzelner Aufträge erfüllt.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Karlsruhe, 10. März 2017, Az: 6 U 132/15 Kart
vorgehend LG Mannheim, 3. Juli 2015, Az: 7 O 111/14 Kart

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar