e-Law Admin/ Dezember 11, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

1. Der Schuldner begründet im vorläufigen Eigenverwaltungsverfahren auch außerhalb des Schutzschirmverfahrens nach § 270b InsO nur insoweit Masseverbindlichkeiten, als er vom Insolvenzgericht hierzu ermächtigt worden ist.

2. Im vorläufigen Eigenverwaltungsverfahren ist die Bestimmung des § 55 Abs. 4 InsO nicht entsprechend anwendbar.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend Thüringer Oberlandesgericht, 22. Juni 2016, Az: 7 U 753/15, Urteil
vorgehend LG Erfurt, 16. Oktober 2015, Az: 8 O 196/15

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar