e-Law Admin/ August 28, 2018/ BGH-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Verfahrensgang

vorgehend LG Kaiserslautern, 8. September 2017, Az: 4 T 132/17
vorgehend AG Kaiserslautern, 11. Mai 2017, Az: 1 IN 61/16

§ 63 Abs.3 InsO

Tenor

Auf die Rechtsbeschwerde des weiteren Beteiligten wird der Beschluss der 4. Zivilkammer des Landgerichts Kaiserslautern vom 8. September 2017 aufgehoben und die Sache zur erneuten Entscheidung, auch über die Kosten des Rechtsbeschwerdeverfahrens, an das Beschwerdegericht zurückverwiesen.

Der Gegenstandswert für die Rechtsbeschwerdeinstanz wird auf 16.755,10 € festgesetzt.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar