BGH 8. Zivilsenat, Urteil vom 27.09.2017, VIII ZR 99/16

E-Law Admin/ Oktober 17, 2017/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Zwei Ansprüche beruhen auf “demselben Grund” im Sinne von § 213 BGB, wenn sie aus demselben, durch das Anspruchsziel geprägten Lebenssachverhalt abgeleitet sind, der die Grundlage für das Entstehen der beiden Ansprüche darstellt; der Anspruchsgrund muss “im Kern” identisch sein. Hieran fehlt es im Verhältnis zwischen kaufrechtlichen Gewährleistungsansprüchen einerseits und Ansprüchen aus einer daneben abgeschlossenen (Haltbarkeits-)Garantie andererseits (Fortführung Senatsurteil vom 29. April 2015, VIII ZR 180/14, BGHZ 205, 151).

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Zweibrücken, 29. April 2016, Az: 2 U 40/15
vorgehend LG Kaiserslautern, 31. Juli 2015, Az: 4 O 59/14

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar