e-Law Admin/ November 29, 2019/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Zur Frage der einen gestuften Schutz gegen Fristversäumnisse sicherstellenden Organisation der Ausgangskontrolle in einer Rechtsanwaltskanzlei (im Anschluss an BGH, Beschlüsse vom 8. Januar 2013 – VI ZB 78/11, NJW-RR 2013, 506 Rn. 10; vom 16. Dezember 2013 – II ZB 23/12, juris Rn. 9; vom 11. März 2014 – VIII ZB 52/13, juris Rn. 5; vom 4. November 2014 – VIII ZB 38/14, NJW 2015, 253 Rn. 8; vom 9. Dezember 2014 – VI ZB 42/13, NJW-RR 2015, 442 Rn. 8 und vom 16. April 2019 – VI ZB 33/17, NJW-RR 2019, 950 Rn. 8).

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Chemnitz, 11. Dezember 2018, Az: 3 S 60/18
vorgehend LG Chemnitz, 22. Oktober 2018, Az: 3 S 60/18
vorgehend AG Chemnitz, 23. Februar 2018, Az: 16 C 1761/17

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar