BGH 6. Zivilsenat, Beschluss vom 28.07.2020, VI ZR 300/18

E-Law Admin/ Oktober 2, 2020/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Die offenkundig unrichtige Nichtberücksichtigung eines Bestreitens wegen mangelnder Substantiierung verletzt Art. 103 Abs. 1 GG.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Celle, 26. Juni 2018, Az: 14 U 137/17
vorgehend LG Verden, 16. August 2017, Az: 8 O 331/16

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar