e-Law Admin/ März 29, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Die Durchführung eines gegen die übrigen Wohnungseigentümer gerichteten selbständigen Beweisverfahrens über Mängel am Gemeinschaftseigentum setzt nicht voraus, dass der antragstellende Wohnungseigentümer sich zuvor um eine Beschlussfassung der Eigentümerversammlung über die Einholung eines Sachverständigengutachtens zu den behaupteten Mängeln bemüht hat.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Berlin, 5. Mai 2017, Az: 85 T 4/17 WEG
vorgehend AG Charlottenburg, 19. Oktober 2016, Az: 73 H 1/16 WEG

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar