e-Law Admin/ Juni 22, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Die im Grundbuch eingetragene dingliche Unterwerfungserklärung nach § 800 Abs. 1 ZPO macht, wenn die Vollstreckung aus einer Hypothek, einer Grundschuld oder einer Rentenschuld gegen den späteren Eigentümer des Grundstücks betrieben werden soll, eine Rechtsnachfolgeklausel nach § 727 ZPO nicht entbehrlich.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Wuppertal, 15. September 2017, Az: 16 T 122/17
vorgehend AG Solingen, 23. Februar 2017, Az: 6 K 64/15

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar