e-Law Admin/ April 19, 2019/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Bei der Entscheidung über den Einstellungsantrag eines Miteigentümers im laufenden Teilungsversteigerungsverfahren ergeht, ebenso wie bei der Entscheidung über den Einstellungsantrag des Schuldners im laufenden Zwangsversteigerungsverfahren, keine Kostenentscheidung nach den §§ 91 ff. ZPO.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Nürnberg-Fürth, 12. Januar 2018, Az: 11 T 7967/17
vorgehend AG Nürnberg, 10. November 2017, Az: 9 K 197/17

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar