e-Law Admin/ April 18, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Klagt der Grundstückseigentümer auf Löschung eines Vorkaufsrechts, bemisst sich der Streitwert nach seinem konkreten Interesse an der Löschung. Dieses nach freiem Ermessen zu schätzende Interesse kann nach einem Bruchteil des Grundstückswerts bemessen werden; welcher Bruchteil angemessen ist, bestimmt sich nach den Umständen des Einzelfalls.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Düsseldorf, 21. Juli 2017, Az: I-9 U 21/17
vorgehend LG Krefeld, 14. Dezember 2016, Az: 5 O 108/15

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar