e-Law Admin/ Januar 20, 2020/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Für die Beurteilung der medizinischen Notwendigkeit einer In-vitro-Fertilisation (IVF) mit intracytoplasmatischer Spermieninjektion (ICSI) sind deren Erfolgsaussichten grundsätzlich nur am Behandlungsziel der Herbeiführung einer Schwangerschaft zu messen.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen, 26. November 2018, Az: 3 U 7/17
vorgehend LG Bremen, 19. Januar 2017, Az: 6 O 1184/12

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar