e-Law Admin/ Mai 16, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Zur Auslegung einer Wahlleistungsvereinbarung, die den Kreis der Wahlärzte auf alle an der Behandlung beteiligten Ärzte des Krankenhauses erstreckt, soweit diese zur gesonderten Berechnung ihrer Leistungen berechtigt sind.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Heidelberg, 27. April 2017, Az: 5 S 57/16
vorgehend AG Heidelberg, 23. September 2016, Az: 26 C 432/15

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar