e-Law Admin/ Mai 20, 2020/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

1. Ein Insolvenzplan sieht den Fortbestand einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung bereits dann im Sinne des § 60 Abs. 1 Nr. 4 GmbHG vor, wenn er die Fortsetzung der Gesellschaft als Möglichkeit darstellt.

2. Die Fortsetzung der Gesellschaft nach § 60 Abs. 1 Nr. 4 GmbHG setzt voraus, dass noch nicht mit der Verteilung des Gesellschaftsvermögens unter die Gesellschafter begonnen worden ist.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Celle, 8. März 2019, Az: 9 W 17/19, Beschluss
vorgehend AG Lüneburg, 7. Februar 2019, Az: HRB 207257

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar