e-Law Admin/ September 10, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

1. Bei Zahlungsklagen einer Gesellschaft gegen Nichtgesellschafter hat der Gesellschafter regelmäßig kein rechtliches Interesse im Sinne des § 66 Abs. 1 ZPO am Beitritt zum Rechtsstreit.

2. Die Zulässigkeit eines Beitritts zu Klage und Widerklage ist jeweils selbständig zu prüfen. Ein Beitritt auf Seiten einer Hauptpartei ist auch allein zur Klage oder allein zur Widerklage möglich.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, 22. März 2016, Az: 14 W 64/15
vorgehend LG Hamburg, 3. September 2015, Az: 327 O 334/15

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar