e-Law Admin/ Februar 2, 2019/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

1. Eine Option zur Verlängerung eines Mietvertrags ist während der für das vermietete Grundstück bestehenden Zwangsverwaltung gegenüber dem Zwangsverwalter auszuüben.

2. Die Ausübung einer Verlängerungsoption ist nicht schriftformbedürftig im Sinne des § 550 Satz 1 BGB (im Anschluss an Senatsurteile vom 11. April 2018, XII ZR 43/17, NZM 2018, 515 und vom 5. Februar 2014, II ZR 65/13, NJW 2014, 1300).

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Düsseldorf, 27. Juni 2017, Az: I-24 U 124/16
vorgehend LG Duisburg, 20. Juni 2016, Az: 4 O 342/15

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar