e-Law Admin/ Oktober 11, 2019/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Ist dem Mieter gestattet, ein im Eigentum des Vermieters stehendes weiteres Grundst?ck zu benutzen, das nicht Gegenstand des Mietvertrags ist, tritt bei einer sp?teren Ver?u?erung dieses Grundst?cks der Erwerber nicht gem?? ? 566 Abs. 1 BGB in den Mietvertrag ein.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Frankfurt, 11. Mai 2018, Az: 2 U 25/16
vorgehend LG Wiesbaden, 17. Februar 2016, Az: 11 O 39/15

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar