e-Law Admin/ Dezember 1, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Der als Betreuer bestellte Rechtsanwalt handelt pflichtwidrig, wenn er Verfügungsgelder des Betreuten i.S.v. § 1806 2. Halbsatz BGB auf einem Sammelanderkonto verwaltet.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Mainz, 12. Juni 2018, Az: 8 T 90/18
vorgehend AG Mainz, 15. März 2018, Az: 41 XVII 72/06

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar