e-Law Admin/ Dezember 8, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Ermittelt das Gericht den Ausgleichswert einer laufenden kapitalgedeckten Versorgung anhand des noch vorhandenen Restkapitalwerts zeitnah zur Entscheidung über den Versorgungsausgleich oder vorausschauend auf den Zeitpunkt der mutmaßlichen Rechtskraft, so ist die interne Teilung des Anrechts nicht mit Bezug auf das Ehezeitende, sondern mit Bezug auf diesen Bewertungszeitpunkt auszusprechen (im Anschluss an Senatsbeschluss vom 1. August 2018, XII ZB 159/18, NJW 2018, 3176).

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Braunschweig, 27. Juni 2018, Az: 2 UF 66/18
vorgehend AG Salzgitter, 9. April 2018, Az: 33 F 241/17

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar