e-Law Admin/ Mai 7, 2020/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Das Vertretungsrecht nach § 1629 Abs. 2 Satz 2 BGB umfasst nicht die Befugnis des Obhutselternteils, für sein Kind eine Vereinbarung über die Rückübertragung der Unterhaltsansprüche i.S.v. § 33 Abs. 4 Satz 1 SGB II zu schließen.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG Frankfurt, 21. November 2018, Az: 4 UF 137/17, Beschluss
vorgehend AG Gelnhausen, 21. April 2017, Az: 61 F 1254/13

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar