e-Law Admin/ April 13, 2018/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Ist in einem Betreuungsverfahren der Betroffene in erster Instanz verfahrensfehlerhaft nur im Wege der Rechtshilfe angehört worden, hat das Beschwerdegericht auch bei einem auf die Auswahl des Betreuers beschränkten Rechtsmittel die persönliche Anhörung nachzuholen.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Amberg, 4. September 2017, Az: 32 T 635/17
vorgehend AG Amberg, 21. Juni 2017, Az: 3 XVII 146/17

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar