BGH 12. Zivilsenat, Beschluss vom 13.09.2017, XII ZB 403/16

E-Law Admin/ October 6, 2017/ BGH-Rechtsprechung/ 0 comments

Leitsatz

Führt von den nach Art. 19 Abs. 1 EGBGB für die Feststellung der Vaterschaft alternativ berufenen Rechtsordnungen zum Zeitpunkt der Geburt nur eine Rechtsordnung zur rechtlichen Vaterschaft (hier: des italienischen Ehemanns der Mutter aufgrund Anwendung deutschen Rechts), so kann diese grundsätzlich nur nach dem gemäß Art. 20 EGBGB anwendbaren Anfechtungsstatut beseitigt werden (im Anschluss an Senatsbeschluss vom 19. Juli 2017, XII ZB 72/16, zur Veröffentlichung in BGHZ bestimmt).

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend OLG München, 19. Juli 2016, Az: 31 Wx 403/15, Beschluss
vorgehend AG Augsburg, 11. November 2015, Az: 300 UR III 47/15

e-Law Trainer

Share this Post

Leave a Comment