e-Law Admin/ Januar 17, 2020/ BGH-Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilpädagogen an einer hessischen Fachschule für Heilpädagogik nach vorangegangener Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher ist einer abgeschlossenen Ausbildung an einer Hochschule i.S.v. § 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 VBVG (in der bis zum 26. Juli 2019 geltenden Fassung, vgl. § 12 VBVG) nicht vergleichbar.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend LG Frankfurt, 17. Juni 2019, Az: 2-29 T 76/19
vorgehend AG Frankfurt, 18. März 2019, Az: 45 XVII 3126/18 MAX

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar