BFH 8. Senat, Beschluss vom 19.05.2020, VIII B 126/19

E-Law Admin/ Oktober 16, 2020/ BFH-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

NV: Nimmt das FG zur Begründung seiner Entscheidung gemäß § 105 Abs. 5 FGO auf die Begründung in der Einspruchsentscheidung Bezug, macht es sich deren tragende Erwägungen zu eigen. Zur schlüssigen Begründung einer Divergenzrüge muss der Beschwerdeführer eine Abweichung dieser Erwägungen von tragenden Rechtssätzen in den behaupteten Divergenzentscheidungen darlegen.

vorgehend Hessisches Finanzgericht, 2. Juli 2019, Az: 9 K 19/15, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar