BFH 7. Senat, Beschluss vom 14.04.2020, VII B 53/19

E-Law Admin/ Dezember 4, 2020/ BFH-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

NV: Im Revisionsverfahren wird zu entscheiden sein, ob sich Zweifel an der Vereinbarkeit der nach der Abgabenordnung gemäß § 238 Abs. 1 Satz 1 AO festzusetzenden Zinsen mit Art. 3 Abs. 1 und Art. 20 Abs. 3 GG auch auf Säumniszuschläge gemäß § 240 Abs. 1 Satz 1 AO übertragen lassen.

vorgehend Hessisches Finanzgericht, 3. April 2019, Az: 12 K 1952/17, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar