BFH 5. Senat, EuGH-Vorlage vom 05.09.2019, V R 58/17

e-Law Admin/ Dezember 13, 2019/ BFH-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Dem EuGH wird folgende Frage zur Vorabentscheidung vorgelegt:

Liegt eine zu den zu Versicherungs- und Rückversicherungsumsätzen dazugehörige Dienstleistung vor, die von Versicherungsmaklern und -vertretern i.S. von Art. 135 Abs. 1 Buchst. a MwStSystRL steuerfrei erbracht wird, wenn ein Steuerpflichtiger, der für eine Versicherungsgesellschaft eine Vermittlungstätigkeit ausübt, dieser Versicherungsgesellschaft zusätzlich auch das vermittelte Versicherungsprodukt zur Verfügung stellt?

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend FG Münster, 17. Oktober 2017, Az: 15 K 3268/14 U, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar