BFH 11. Senat, Beschluss vom 14.07.2020, XI B 1/20

E-Law Admin/ Oktober 1, 2020/ BFH-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

1. NV: § 4 Abs. 3 Satz 2 EStG ist bei bilanzierenden Steuerpflichtigen nicht anzuwenden.

2. NV: Der Geschenkbegriff des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 EStG ist geklärt; er entspricht dem Begriff der bürgerlich-rechtlichen Schenkung.

3. NV: Das Abzugsverbot des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 EStG ist auch dann anzuwenden, wenn ein Dritter dem Schenker die Kosten des Geschenks erstattet.

vorgehend Hessisches Finanzgericht, 21. August 2019, Az: 4 K 2370/17, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar