BFH 1. Senat, Urteil vom 10.12.2019, I R 58/17

E-Law Admin/ Januar 15, 2021/ BFH-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

1. Der Begriff der “Verpachtung” in § 4 Abs. 4 KStG setzt eine entgeltliche Überlassung von Einrichtungen, Anlagen oder Rechten voraus.

2. Entgeltlichkeit in diesem Sinne liegt nicht vor, wenn bei wirtschaftlicher Betrachtung nicht der Pächter, sondern der Verpächter die wirtschaftliche Last des vereinbarten Pachtzinses zu tragen hat.

vorgehend Finanzgericht Berlin-Brandenburg, 13. Juli 2017, Az: 9 K 11318/15, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar