e-Law Admin/ Januar 15, 2020/ BAG-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

Mit einer Klage auf vertragsgemäße Beschäftigung macht der Arbeitnehmer zugleich die für diese Beschäftigung vereinbarten Entgeltansprüche im Sinne der ersten Stufe einer (tarif-)vertraglichen Ausschlussfrist geltend.

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend ArbG Essen, 24. März 2017, Az: 3 Ca 3018/11, Urteil
vorgehend Landesarbeitsgericht Düsseldorf, 14. März 2018, Az: 7 Sa 464/17, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar