BAG 2. Senat, Urteil vom 30.07.2020, 2 AZR 43/20

E-Law Admin/ September 24, 2020/ BAG-Rechtsprechung, Rechtsprechung/ 0Kommentare

Leitsatz

§ 5 Abs. 3 Satz 2 KSchG findet keine Anwendung, wenn das Versäumen der Frist der Sphäre des Gerichts und nicht derjenigen des Antragstellers zuzurechnen ist und der Prozessgegner kein schutzwürdiges Vertrauen auf den Eintritt der Rechtssicherheit haben konnte.

vorgehend ArbG Berlin, 5. Dezember 2018, Az: 56 Ca 4481/18, Urteil
vorgehend LArbG Berlin-Brandenburg, 7. November 2019, Az: 5 Sa 134/19, Urteil

e-Law Trainer

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar